Bergischer HC schließt weiter auf
Finn Lemke unterlag mit der MT Melsungen beim BHC. - Foto: Sascha Klahn
20.04.2019 DKB Handball-Bundesliga

Bergischer HC schließt weiter auf

Der Bergische HC hat sein Heimspiel in der Handball-Bundesliga gegen die MT Melsungen mit 25:24 (14:14) gewonnen und ist in der Tabelle damit bis auf einen Punkt an den Tabellenfünften Melsungen herangerückt.

Der Aufsteiger ging 100 Sekunden vor der Schlusssirene durch einen Gegenstoßtreffer von Jeffrey Boomhouwer mit 25:24 in Führung und rettete den knappen Vorsprung auch dank Nationaltorwart Christopher Rudeck über die Zeit. Bester Werfer der Bergischen Löwen war Rückraumspieler Fabian Gutbrod mit sechs Treffern. Für Melsungen erzielte Regisseur Lasse Mikkelsen 8/2 Tore.
 
Bergischer HC - MT Melsungen 25:24 (14:14). - Tore: Gutbrod (6), Arnesson (4), Boomhouwer (4), Gunnarsson (4/2), Darj (4), Nippes (1), Baena Gonzalez (1), Petrowski (1) für den Bergischen - Mikkelsen (8/2), Sidorowicz (5), Kunkel (5), Danner (2), M. Müller (2), Reichmann (1), P. Müller (1) für Melsungen. - Zuschauer: 2729