BHC bleibt im Rennen um Europa - VfL holt wichtigen Sieg
Niclas Pieczkowski erzielte vier Treffer für Leipzig gegen den Bergischen HC. - Foto: Sascha Klahn
11.05.2019 DKB Handball-Bundesliga

BHC bleibt im Rennen um Europa - VfL holt wichtigen Sieg

Altmeister VfL Gummersbach hat in der Handball-Bundesliga im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Sieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Torge Greve besiegte den TBV Lemgo Lippe überraschend deutlich mit 25:19 (14:7). Vier Spieltage vor dem Saisonende liegt Gummersbach (13:47 Punkte) auf dem 16. Platz und hat zwei Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge. Lemgo (26:34) bleibt durch die Niederlage Neunter.

Der Bergische HC hat durch ein 25:25 (11:12) beim SC DHfK Leipzig weiterhin gute Chancen auf einen Europapokalplatz. Die Bergischen Löwen bleiben mit 36:26 Punkten auf Platz sechs. Die MT Melsungen (36:22) liegt als Fünfter auf dem letzten Qualifikationsplatz für den EHF-Cup noch in Reichweite. Die Nordhessen haben zwar noch zwei Partien mehr in der Hinterhand, bekommen es aber binnen fünf Tagen mit den Rhein-Neckar Löwen und Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt zu tun.

 

VfL Gummersbach - TBV Lemgo Lippe 25:19 (14:7). - Tore: Sommer (7), Norouzinezhad (4), Baumgärtner (3), Herzig (3), Preuss (3), Schröter (2), Martinovic (2), Zhukov (1) für Gummersbach - Zieker (7), Hornke (4), Hangstein (4), Theuerkauf (2), Kliemek (1), Guardiola (1) für Lemgo. - Zuschauer: 3621 

DHfK Leipzig - Bergischer HC 25:25 (12:11). - Tore: Wiesmach (5), Jurdzs (4), Pieczkowski (4), Semper (3), Weber (3), Rojewski (3), Gebala (3) für Leipzig - Gunnarsson (5), Arnesson (5), Gutbrod (4), Boomhouwer (3), Nippes (3), Baena Gonzales (3), Criciotoiu (1), Darj (1), Weck (1) für den BHC. - Zuschauer: 4124

 

Quelle: SID