Lehrgang für die weibliche U17 in Kienbaum
Foto: Nastasja Kleinjung
15.04.2019 U17/16w

Lehrgang für die weibliche U17 in Kienbaum

Ende April geht es für den Kader der weiblichen U17-Nationalmannschaft für einen Lehrgang ins Sportzentrum in Kienbaum.

Vom 29. April bis 2. Mai 2019 reist die U17-Nationalmannschaft nach Kienbaum, um im dortigen Sportzentrum einige Trainingseinheiten zu absolvieren. Im Hinblick auf die anstehende Europameisterschaft Ende Juli in Slowenien ist der Lehrgang eine gute Möglichkeit, das Team von Jugend-Bundestrainer weiblich Maik Nowak in persönlichen, sowie spielerischen Strukturen zu festigen.

Der aktuelle Kader der weiblichen U17 (Jahrgang 2002/2003):

Rena Keller (SG BBM Bietigheim), Alexandra Humpert (TSV Bayer 04 Leverkusen), Greta Köster (Thüringer HC), Loreen Veit (TSV Bayer 04 Leverkusen), Sophia Cormann (TSV Bayer 04 Leverkusen), Nele Nickel (Buxtehuder SV), Naomi Conze (SV Werder Bremen), Mia Lakenmacher (TV Hannover-Badenstedt), Rebecca Rott (TuS Metzingen), Antonia Herzig (HC Leipzig), Wiebke Meyer (TV Oyten), Emily Hagedorn (Thüringer HC), Emma Hertha (HSG Blomberg-Lippe), Nina Engel (SV Werder Bremen), Mareike Kusian (HSG Hannover-Badenstedt), Kimberly Gisa (SV Allensbach), Leonie Dreizler (TSV Wolfschlugen), Hannah Ferber-Rahnhöfer (SV Werder Bremen), Annabel Krüger (Füchse Berlin Reinickendorf)

Reserve: Greta Köster (Thüringer HC), Lotte Iker (BVB 09 Dortmund), Caroline Maier (TV Nellingen), Maj Nielsen (Buxtehuder SV), Matilda Pleger (TSV Nord Harrislee), Antonia Pieszkalla (Buxtehuder SV), Julie Hafner (BVB 09 Dortmund), Annika Hampel (JSG Buchberg)