Souveräner Auftaktsieg in Baku
Das DHB-Team bei den Ruhr Games. - Foto: Rene Weiss
22.07.2019 U17m

Souveräner Auftaktsieg in Baku

Die männliche U17-Nationalmannschaft bezwingt Gastgeber Aserbaidschan mit 45:9 beim ersten Spiel des European Youth Olympic Festival

Bei ihrem ersten Turnierspiel hat das Team von Trainergespann Jochen Beppler,Chef-Bundestrainer Nachwuchs, und Carsten Klavehn, DHB-Talentcoach, einen 45:9 (23:3) -Sieg gegen Gastgeber Aserbaidschan gefeiert. Bester deutscher Werfer war Linksaußenspieler Carl Haake mit acht Treffern.

Bereits am morgigen Dienstag folgt das Duell gegen Serbien. Dänemark bildet als Gegner am Mittwoch den Abschluss der Vorrunde. Beide Spiele finden um 18.30 Uhr (dt. Zeit) statt. Der Gruppensieger und Gruppenzweite qualifizieren sich für die Halbfinals am 26. Juli. Am Samstag, 27. Juli, werden die Finalspiele des Turniers ausgetragen.

Die männliche U17-Nationalmannschaft kam gegen den bisher unbekannten Gegner Aserbaidschan sehr gut ins Spiel. Das Team agierte sehr konzentriert und konnte sich so schnell einen komfortablen Vorsprung herausspielen. Das Resultat: Auf ein souveränes 23:3 zur Halbzeit folgte dann eine ebenso torreiche zweite Hälfte. Das Trainergespann Beppler und Klavehn nutzte das sichere Aufspielen der Mannschaft und gab allen Spielern die Chance, sich im Turnier einzuspielen.

„Die Jungs haben den Auftakt wirklich gut gelöst. Morgen wartet allerdings eine deutlich schwierigere Aufgabe auf uns“, sagte Klavehn nach der Partie. „Gegen die körperlich robusten und härter spielenden Serben werden wir uns noch einmal neu positionieren müssen.“  Eine Herausforderung, die das deutsche U17-Aufgebot gut vorbereitet annimmt.

Deutschland – Aserbaidschan 45:9 (23:3)
Deutschland: Lasse Ludwig (Füchse Berlin), Lorenz Rinn (HSG Wetzlar) Tim Freihöfer (Füchse Berlin/7), Carl Philipp Haake (SC Magdeburg/8) Oskar Neudeck (Frisch Auf Göppingen/2), Maxim Orlov (TSV GWD Minden/2), Ole Pregler (MT Melsungen/3) Niclas Heitkamp (SC DHfK Leipzig/4), Paul Kompenhans (MT Melsungen/3) David Kuntscher (MT Melsungen/3), Renars Uscins (SC Magdeburg/6) Felix Eißing (SC Magdeburg/3), Mathis Häseler (VfL Gummersbach/1), Justus Fischer (TSV Hannover-Burgdorf), Fynn Nicolaus (TVB Stuttgart/3)

Die nächsten Spiele der männlichen U17 beim EYOF in Baku:
23. Juli, 18.30 Uhr: Serbien – Deutschland
24. Juli, 18.30 Uhr: Dänemark – Deutschland

Alle Informationen zum Turnier gibt es unter eyofbaku2019.com.

News