Männl. Jugend: Sichtung in Kienbaum
Jugend-Bundestrainer Erik Wudtke, DHB-Talentcoach Carsten Klavehn und All Star-Team der Sichtung. - Foto: DHB
18.02.2020 U19/18m

Männl. Jugend: Sichtung in Kienbaum

Erste Sichtung des männlichen Nachwuchses in diesem Jahr / Ernennung des All Star-Teams

Eine Woche nach der ersten Sichtung des weiblichen Nachwuchses, lud der Deutsche Handballbund auch 120 männliche Jugendspieler aus den Jahrgängen 2004/05 zu einer Sichtung ein. In Kienbaum nahmen vom 13. bis zum 16. Februar Auswahlmannschaften aus 10 Landesverbänden an der Durchführung von Handball- und Athletik-Übungen teil. Auch zu dieser Sichtung haben DHB-Talentcoach Carsten Klavehn und das Trainerteam ein All Star-Team ernannt.

Dabei sind Torwart Finn-Luca Gründel aus der Auswahlmannschaft Hamburg, der sich durch eine hohe Haltequote auszeichnete und Nicholas Schley (Brandenburg), der eine hohe Effizienz im Angriff zeigte. Fritz-Leon Haake (Sachsen-Anhalt) überzeugte das Sichterteam durch eine hohe Spielfähigkeit im Zusammenspiel mit den Nachbarpositionen. Ebenso dabei sind die Spieler Nils Greilich (Sachsen) und Marek Siggelkow (Brandenburg), die beide flexibel in der Abwehr und im Angriff einsatzbar gewesen sind. Als Führungsrolle in der Abwehr seiner Mannschaft schaffte es auch Michl Reichhardt (Berlin) in das All Star-Team, genauso wie Leif Haak (Schleswig-Holstein), der durch ein gutes situationsbedingtes Abwehrspiel auffiel.

Vom 5. bis zum 8. März wird die nächste DHB-Sichtung des männlichen Nachwuchses in Heidelberg stattfinden.

News