Ehrenamtskampagne

Ohne Ehrenamt kein Handball – WIR.IHR.ALLE.

„Ohne die breite Basis und die vielen Ehrenamtler, die mit viel Herzblut und Leidenschaft die Vereine tragen, könnte der Handball nicht existieren.“

Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes

Das Ehrenamt ist das FUNDAMENT, der WEGWEISER, die ENTSCHEIDER, die MOTIVATION, das ENTERTAINMENT und der RÜCKHALT für den gesamten Handballsport! Von der Betreuung einer Mannschaft als Trainerin/ Trainer am Spieltag, dem Catering in der Halle, der Übernahme eines Wahlamtes im Management oder der Verwaltung eines Handballvereins oder einem Engagement als Schiedsrichterin/ Schiedsrichter auf der Platte: Die Aufgaben sind vielfältig und werden freiwillig ausgeübt. Während sich die Handballspielerinnen und -spieler in ganz Deutschland auf dem Spielfeld auspowern können, sorgen die unzähligen Engagierten für einen reibungslosen Ablauf im Hintergrund. Dabei trägt jeder Engagierte einen entscheidenden Teil zur erfolgreichen Ausführung des Handballsports bei; sei es im Profi-, Amateur- oder Breitensport. Ohne Euch, die Engagierten, läuft es einfach nicht!

Danke an das Ehrenamt!

„Vielen Dank liebe Ehrenamtler, dass ihr euch uneigennützig für den Handballsport einsetzt.“

Christian Prokop, Bundestrainer Männer A

Den unzähligen ehrenamtlich Engagierten möchten die Nationalspielerinnen und -spieler, sowie beide Bundestrainer gemeinsam mit ganz Handball-Deutschland DANKE sagen und ihnen die verdiente Aufmerksamkeit entgegenbringen. Aus diesem Grund ruft der DHB mit dem TAG DES HANDBALLS, am 26. Oktober 2019 eine Ehrenamtskampagne ins Leben, bei der der Fokus auf alle Engagierten im Handballsport gelegt werden soll. Es werden die besten Ehrenamtler Deutschlands gesucht!

Eine Jury aus zehn hochkarätigen Persönlichkeiten bewertet die Einsendung nach festgelegten Beurteilungskriterien (wie Dauer und Art der Tätigkeit, Aufwand etc.). Im Anschluss daran werden die Gewinnerinnen und Gewinner im Rahmen eines Länderspiels geehrt und Teil der Ehrenamtskampagne 2020 sein. Darüber hinaus erhalten die Vereine, in denen sich die ausgewählten Ehrenamtler engagieren, 500 € für Materialien. 

Ziele der Kampagne

„Mit der Ehrenamtskampagne wollen wir diese Arbeit und diesen unermüdlichen Einsatz an der Basis besonders honorieren und uns bei allen Ehrenamtlern in Handball-Deutschland bedanken.“

Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes

Ziel der Kampagne ist es, den vielen Engagierten und ihrer freiwilligen Arbeit eine möglichst öffentlichkeitswirksame Plattform zu bieten, ihnen Danke zu sagen und neue Personen für ein freiwilliges Engagement zu begeistern. Denn nicht nur der Verein profitiert vom ehrenamtlichen Engagement, sondern auch die Engagierten selbst: Gemeinsam im Team können diese Personen Verantwortung übernehmen, Netzwerke bilden, ihre Persönlichkeit weiterentwickeln und dabei Spaß haben.

Alle weiteren Informationen zu der Kampagne erhaltet Ihr auf den folgenden Seiten. Also, worauf wartet Ihr? Nominiert jetzt die besten Ehrenamtler im Handballsport! Einsendeschluss ist der 31. Januar 2020!

Ohne Ehrenamt kein Handball – WIR.IHR.ALLE