KINDERHANDBALL

Bewegungserfahrung die fasziniert

Bewegungserfahrung die fasziniert
Kinderhandball begeistert, ist Faszination – und bildet die Basis des Handballsports. - Foto: Schlotmann

Kinderhandball begeistert, ist Faszination – und bildet die Basis des Handballsports. Kinder spielen offensiv Handball, frei und kreativ, ohne taktische Zwänge und starre Konzepte. Jeder kann mitmachen.

Kinder erleben im Handball Fairness und Teamgeist. Sie sammeln vielfältige Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen, stärken ihr Selbstvertrauen, ihre Persönlichkeit und bekommen Selbstbestätigung. Beim Teamsport steht auch das Lernen im Bereich des sozialen Verhaltens im Mittelpunkt.

Der Deutsche Handballbund, seine Landesverbände und Vereine sehen den Schlüssel zum Erfolg in der Aus- und Fortbildung qualifizierter Trainer und Betreuer. In der Trainerausbildung vermitteln sie ein attraktives, methodisch strukturiertes Praxisrepertoire sowie pädagogisches Handwerkszeug. Abwechslungsreiches Training ist ein Muss im Kinderhandball. Das Spielerlebnis steht vor dem Spielergebnis.

Die Trainer setzen in den Vereinen auf Spiel- und Trainingsformen, die dem Können der Kinder angepasst sind und ihrem Spiel- und Bewegungsdrang gerecht werden. Spaß, Spiel und Aktion stehen im Vordergrund; gemeinsam gewinnen, gemeinsam verlieren, mal leise, mal laut, mal glücklich, mal traurig.

Eine weitere Aufgabe kommt dem Trainer außerhalb des Sportes zu. Er ist Vorbild und Vertrauensperson.

Pädagogische Leitlinien

Weitergehende Informationen

Trainingsgestaltungshilfen

Spielfeste

Kinderhandball-Lied