Lehrerausbildung

Handball erobert den Schulsport

Handball erobert den Schulsport
Schulsport benötigt passgenaue und auf die Bedarfe ausgerichtete didaktische Angebote. - Foto: Schlotmann

Handball erobert den Schulsport. Deutscher Handballbund und Landesverbände setzen ein Zeichen gegen die Bewegungsarmut und unterstützen gemeinsam mit den Vereinen Schulen und deren Lehrkräfte, Kinder für Sport und Bewegung mit Hand und Ball zu begeistern.

Schulsportgruppen sind so heterogen wie die Rahmenbedingungen der Schulen: Ballkünstler treffen auf Anfänger, Teamplayer auf Einzelgänger, Sportbegeisterte treffen auf Bewegungsmuffel. Schulsport benötigt passgenaue und auf die Bedarfe ausgerichtete didaktische Angebote, um Handball mit seiner ganzen Dynamik für Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler erlebbar zu machen.

Laufen, Springen, Werfen und Fangen schulen koordinative und konditionelle Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen. Handball dient darüber hinaus der Persönlichkeits- und Teamentwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Der Deutsche Handballbund verfolgt mit seinem Engagement für und an Schulen  das Ziel, immer mehr Schülerinnen und Schuler, sowie Lehrer für  den Handball zu begeistern.

Weitergehende Informationen

Unterrichtshilfen

Handball an Hochschulen