Tag des Handballs

Tag des Handballs als Familienfest

Länderspiele der Handball-Nationalmannschaften gegen Schweden, dazu die Top-Talente des Deutschen Handballbundes gegen Israel, nebendran ein Jugendturnier und rundherum zahlreiche Mitmachaktionen: Der Tag des Handballs am 19. März 2017 in der Hamburger Barclaycard Arena wird den Handball auch mit einer Inklusionshandballfortbildung, Autogrammstunden, Fanwelt und Sponsorenmarkt in großer Bandbreite widerspiegeln. „Wir verstehen den Tag des Handballs nicht nur als großes Familienfest, wir präsentieren unsere Nationalmannschaften mit dem Länderkampf gegen Schweden auch in einem neuen Format“, sagt Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes. „In Hamburg werden wir Spitzensport und zahlreiche weitere Facetten des Handballs miteinander verbinden. Kinder und Jugendliche sollen bei Mitmachaktionen die Gelegenheit bekommen, sich miteinander zu messen und Erfahrungen zu sammeln. Und Eltern können erleben, wie wunderbar die Welt des Handballs ist.“
 

Barclaycard-Arena Hamburg

Um 10.30 Uhr wird die Barclaycard Arena geöffnet. Auf die Besucher wartet dann bereits eine Fanwelt mit vielen Informationsständen und Mitmachaktionen. Um 11.30 Uhr bestreitet die Jugend-Nationalmannschaft ein Länderspiel gegen die israelische Mannschaft. Diese weilt bereits seit mehreren Monaten in Deutschland, um sich mit regelmäßigen Spielen gegen Teams der Jugendbundesliga kontinuierlich zu verbessern. 

Nach einem Spiel der inklusiven Freiwurfliga Hamburg betreten die Frauen- und im Anschluss die Männer-Nationalmannschaft die Platte. Anwurf der Partie der „Ladies“ von Bundestrainer Michael Biegler gegen Schweden ist um 14.30 Uhr, ab 17.30 Uhr spielen die „Bad Boys“ gegen die schwedische Mannschaft.

In der benachbarten Volksbank Arena startet das Fest der Handball-Familie schon um 9 Uhr mit einem Training für E-Jugend-Kinder. Dieses wird unter der Leitung erfahrener Trainer vom Handball-Verband Hamburg, Buxtehuder SV und HSV Hamburg stattfinden. Tipps geben dabei unter anderem  bekannte Gesichter wie der ehemalige Nationalspieler Stefan Schröder (HSV Hamburg) und Frank Hamann, Jugend-Bundestrainer weiblich des Deutschen Handballbundes. Im Anschluss können die Kinder noch das Hanniball-Spielabzeichen, unterstützt von der AOK, ablegen. 

„Handball ist ein Sport, der Generationen verbindet. Gerade im Jahr 2017, in welchem wir den 100. Geburtstag des Handballs feiern, ist das ein zentrales Anliegen für den Deutschen Handballbund. Daher sind wir froh, den Handball-Fans am 19. März neben unseren Aushängeschildern, den „Ladies“ und „Bad Boys“, auch unsere Jugend-Nationalmannschaft präsentieren zu können“, sagt Mark Schober, DHB-Generalsekretär.

Am 18. März wird es zudem von 10 bis 18 Uhr den „Tag des inklusiven Handballs“ in der Sporthalle Thedestraße geben, bei dem neben einer Trainerfortbildung im inklusiven Handball auch ein Netzwerktreffen aller inklusiven Handballvertreter durchgeführt wird.

Das Rahmenprogramm des „Tag des Handballs“ im Überblick:

Barclaycard Arena:

10.30 Uhr: Hallenöffnung
10.30 bis Ende: Fanwelt mit vielen Informationsständen, Mitmachaktionen, Gewinnspielen
10.30 bis Ende: Bungeerun Türenheld.de sowie Module des AOK Star-Trainings

11.30 Uhr: Jugend-Länderspiel gegen Israel
13.15 Uhr: Spiel der inklusiven Freiwurfliga Hamburg
14.30 Uhr: Frauen-Länderspiel gegen Schweden
17.30 Uhr: Männer-Länderspiel gegen Schweden

Volksbank Arena:

9 Uhr bis 11 Uhr: Training für E-Jugend-Kinder  
11.30 bis 17 Uhr: Hanniball-Spielabzeichen unterstützt von der AOK

 
Karten für den Tag des Handballs sind bereits ab 11 Euro für Kinder bis 14 Jahre erhältlich. Diese sind unter dhb.de/tickets, über die offizielle DHB-Tickethotline unter 01806/997723* sowie bundesweit an allen Vorverkaufsstellen von CTS EVENTIM erhältlich.  Karten Für Vereine gibt es eine exklusive „8 plus 2“-Teamticket-Aktion unter www.dhb.de/teamticket_hamburg als besonderes Angebot. Bei einer Bestellung von acht Eintrittskarten gibt es zwei weitere gratis dazu. 

 *(0,20 Euro/Anruf inklusive Mehrwertsteuer aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,60 Euro/Anruf inklusive Mehrwertsteuer aus dem deutschen Mobilfunknetz)


Doppel-Länderspiel in Göteborg

Bereits am Samstag, 18. März, treffen die beiden A-Nationalmannschaften in der Göteborger Partille Arena aufeinander. Das Spiel der Männer beginnt um 14 Uhr, die Partie der Frauen um 16 Uhr. Tickets unter handboll.ebiljett.nu

Anzeige
Kempa Tag des Handballs
Hanniball