Spieltagszahlen #1
Antonia Amann (TSV Wolfschlugen) schaffte mit ihrem Treffer drei Sekunden vor Schluss den Ausgleich für den Aufsteiger. - Foto: Verein
17.09.2019 Frauen

Spieltagszahlen #1

Die ersten 22 Spiele der 3. Liga Frauen sind gespielt. Diesen ersten Spieltag konnten die Auswärtsmannschaften erfolgreicher als die Gastgeber abschließen. Mit Christina Königsmann (HC Gröbenzell), Michelle Dürrwald (Frankfurter HC) und Laetitia Quist (SG Kappelwindeck/Steinbach) gab es gleich drei Torschützinnen, die neunstellig trafen. Lediglich Lea-Marie Knoop (SC Alstertal-Langenhorn) konnte dies noch toppen.

Spiele: 22

Meiste Zuschauer: 450 bei den Spielen Frankfurter HC - SV Henstedt Ulzburg (Nord) und SG Kappelwindeck/Steinbach - TuS Metzingen II (Süd)

Heimsiege: 9

Remis: 3

Auswärtssiege: 10

Tore insgesamt: 1.099

Torreichste Partie: 27:39 TV Oyten - TSV Wattenbek (66 Tore)

Höchster Sieg: TSV Wattenbek (39:27 auswärts gegen TV Oyten)

Abwehrstärkste Partie: 12:19 TSG Ober-Eschbach - HC Chemnitz 

Erfolgreichste Torschützin: Lea-Marie Knoop  (SC Alstertal-Langenhorn, 10/2 beim 32:33-Auswärtssieg gegen VfL Oldenburg II)

Matchwinner: Jacqueline Koch. Die Torfrau vom SC Alstertal-Langenhorn parierte beim Spielstand von 32:33 30 Sekunden vor Schluss einen Siebenmeter vom VfL Oldenburg II und bescherte damit ihrer Mannschaft den Auswärtssieg und die ersten beiden Punkte in der neuen Spielzeit.

News