Beach: Manel Cirac neuer Co-Trainer der Männer-Nationalmannschaft
Manel Cirac ist neuer Co-Trainer der Männer-Nationalmannschaft. - Foto: Cirac
13.02.2020 Beach

Beach: Manel Cirac neuer Co-Trainer der Männer-Nationalmannschaft

Iberische Verstärkung: Manel Cirac wird neuer Co-Trainer der Beachhandball-Nationalmannschaft der Männer und unterstützt hierbei ab sofort Konrad Bansa in der Vorbereitung auf die anstehende Weltmeisterschaft in Italien Ende Juni.

Der erste Kontakt der beiden Coaches geht zurück auf das Jahr 2016. Im Rahmen des EHF Beach Coaches Course in Thessaloniki lernten sich Bansa und Cirac kennen, zu diesem Zeitpunkt zog es den Spanier bereits nach Deutschland. Neben seinem Engagement als Spieler beim Drittligisten SG Leutershausen coachte Cirac seitdem auch diverse Beachhandball-Teams und feierte als Aktiver selbst noch den Europameister-Titel mit der spanischen Nationalmannschaft im Jahr 2017 in Zagreb.

„Wir hatten regelmäßigen Kontakt bei diversen Turnieren und ich freue mich nun sehr auf die Zusammenarbeit“, erklärte Bansa. „Die spanischen Impulse und der praktische Input eines Europameisters können sehr wertvoll für unsere Mannschaft sein.“ Auch DHB-Beachhandball-Koordinator Jens Pfänder zeigte sich sehr glücklich mit der Neubesetzung: „Im Austausch mit Manel spürt man, dass er förmlich für den Beachhandball brennt. Mit seiner Erfahrung im Sand kann er neue Akzente setzen.“

Auch Cirac selbst blickt seiner neuen Aufgabe mit viel Freude entgegen: „Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft zu werden, ist eine große Ehre für mich." Aus den Gesprächen mit den Verantwortlichen zieht er eine gute Grundlage für die Zusammenarbeit: „Ich möchte dem Spiel eine neue Idee geben, die perfekt zur Charakteristik des deutschen Beachhandballs passt."

 

(ENI)

News