U20 mit Lehrgang in Hennef
DHB-Trainer Andrè Fuhr freut sich auf den ersten Lehrgang der Saison. -Foto: Marco Wolf
14.09.2021 U19/20w

U20 mit Lehrgang in Hennef

Erster Lehrgang der Saison / Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft 2022

Die weibliche U20-Nationalmannschaft wird sich vom 4. bis zum 8. Oktober in Hennef zu einem ersten Lehrgang in dieser Saison zusammenfinden. Das Trainer*innen-Team um DHB-Trainer Andrè Fuhr und Co-Trainerin Gisa Klaunig nominierte für die Maßnahme insgesamt 18 Spielerinnen.

Nachdem die U20-Nationalmannschaft die Europameisterschaft 2021 in Slowenien, damals noch als U19-Nationalmannschaft, mit dem sechsten Platz abschloss, ist dieser Lehrgang ein erster Vorbereitungsschritt auf die kommende Weltmeisterschaft 2022, ebenfalls in Slowenien.

 

Das aktuelle Aufgebot der U20-Nationalmannschaft:

Annabel Krüger (HC Leipzig), Alexandra Humpert (TuS Lintfort), Lana Teiken ( VfL Oldenburg), Julie Hafner (HSG Bad Wildungen), Lara Seidel (HC Leipzig), Maj Nielsen (SGH Rosengarten), Judith Tietjen (Union Halle-Neustadt), Lucy Gündel (Thüringer HC), Nele Nickel (Buxtehuder SV), Annika Hampel (HSG Bad Wildungen), Sophia Cormann (Bayer Leverkusen), Rebekka Rott (TuS Metzingen), Lucy Jörgens (Solingen/Gräfrath), Nina Engel (Werder Bremen), Wiebke Meyer (HC Leipzig), Emma Hertha (HSG Blomberg-Lippe), Kimberly Gisa (TSV Allensbach), Hanna Ferber-Rahnhöfer (HC Leipzig), Mailee Winterberg (Buxtehuder SV)

Reserve:

Rena Keller (SG Schotzach/Bottwartal), Maike Becker (TuS Metzingen), Antonia Pieszkalla (SGH Rosengarten), Sophie Peter (ESV Regensburg), Marie Pfeiderer (MTV Heide), Katharina Böhmker (Schwerin), Ronja Slawitsch (TuS Metzingen), Daria Rassau (Schwerin), Luca Kollner (Buxtehuder SV)

Aktualisiert am 23. September

News