Fallstudienwettbewerb des THV
Foto: Screenshot THV
16.02.2021 Landesverbände

Fallstudienwettbewerb des THV

Abschlusspräsentationen der Ergebnisse / Bildungskooperation zwischen THV und Institut für Sportwissenschaft der Uni Jena

Am 02.02.2021 fand in einer Online-Konferenz die Abschlusspräsentation der Ergebnisse des Fallstudienwettbewerbs zu den Themenbereichen Sponsoring und Fundraising von Bachelor-Studierenden der Friedrich-Schiller-Universität Jena statt, welcher erstmals in Kooperation mit dem THV durchgeführt wurde. Mehrere Projektgruppen stellten in diesem Kontext Lev Esipovich und Markus Döring (Dozenten an der Friedrich-Schiller-Universität Jena) sowie Thomas Löffler (Referent Organisationsentwicklung des THV) spannende Aspekte mit praxisrelevantem Inhalt vor. Die Sieger-Gruppen der beiden Themenbereiche wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Im Anschluss daran wird es nun zwischen beiden Seiten Gespräche geben, inwieweit die Fallstudienergebnisse für den THV bzw. den Thüringer Handball in die Praxis umgesetzt werden. 

"Sponsoring und Fundraising stellen für Sportorganisationen nicht nur in Zeiten von Corona eine sehr wichtige zusätzliche Einnahmequelle dar. Gerade der Aspekt "Fundraising", zu welchem beispielsweise auch das Stiftungswesen fällt, ist bei vielen Sportorganisationen ein häufig noch eher unbekannter oder nicht berücksichtigter bzw. ausgeschöpfter Faktor. Hintergrund der Zusammenarbeit in diesem Fallstudienwettbewerb war die Stärkung der bestehenden Bildungskooperation des THV mit dem Institut für Sportwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena in Kombination mit einem für den THV sehr praxisrelevanten Thema. Wir wünschen den Studierenden noch viel Erfolg für die anstehenden Prüfungen zum Semesterende!" so Thomas Löffler. 

(PM THV)

News