Junges Engagement

WM-Gewinnspiel des Jungen Engagements

Mit Start der Weltmeisterschaft unserer Männer ist es soweit.

Pünktlich zum Turnier hat sich das Junge Engagement ein Gewinnspiel ausgedacht! Zu jedem Spieltag der deutschen Handball-Nationalmannschaft habt Ihr die Möglichkeit, auf unserem Facebook-Account zwei Fragen zur WM und zum Engagement im DHB zu beantworten. Wer an allen drei Spieltagen der Vorrunde an unserem Gewinnspiel teilnimmt, hat gleich drei Chancen auf den Gewinn! Nach der Vor- und der Hauptrunde sowie zu den K.o.-Spielen losen wir jeweils die Gewinner*innen aus.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird auch in keiner Weise von Facebook unterstützt/gesponsert. Die Teilnahmebedingungen finden Sie im Downloadbereich dieser Seite.

Für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Junge Engagierte sind auf allen Ebenen des Handballs tätig. Der Deutsche Handballbund fördert und unterstützt dieses Engagement. Er schafft Freiräume zur Entfaltung. Er bietet jungen Menschen Möglichkeiten, sich für sich selbst und andere einzusetzen; in offenen Angeboten, losgelöst von festen Strukturen.

Junges Engagement macht die Gesellschaft zukunftsfähig. Die Tätigkeitsfelder der Jugendlichen und jungen Erwachsenen im deutschen Handball sind so vielfältig, wie ihre Herkunft. Ihr Wirken orientiert sich nicht an Ämtern und Wahlperioden, sondern an eigenen Interessen, Vorlieben und Neigungen. Die einzusetzenden zeitlichen Ressourcen richten sich nach persönlichen Möglichkeiten und den Anforderungen der zeitlich zumeist befristeten Projekte.

Die jungen Menschen erhalten zwanglos Zugänge zu den unterschiedlichen Facetten des organisierten Sports, inklusive des Blicks hinter die Kulissen von Großveranstaltungen. Sie vernetzen sich mit anderen Engagierten und sammeln Erfahrungen, die der Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit dienen.

Der Deutsche Handballbund leistet durch die Förderung jungen Engagements einen Beitrag zur Stärkung des Ehrenamtes. Er fördert die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung und vermittelt Einblicke in die Möglichkeiten der Mitgestaltung, die das Engagement im Sport bietet.

Jugendsprecher/In im DHB - Sei ein Faktor!

Jugendsprecher/In im DHB - Sei ein Faktor!
JugendsprecherInnen engagieren sich auf allen organisatorischen Ebenen des Handballsports. - Foto: Schlotmann

JugendsprecherInnen engagieren sich auf allen organisatorischen Ebenen des Handballsports: in Vereinen, Kreisen, Bezirken, Landesverbänden – und im Spitzenverband. Die Zielrichtung ist bei allen dieselbe: „Sei ein Faktor.“

JugendsprecherInnen im deutschen Handball verstehen sich nicht nur als gewählte VertreterInnen und Sprachrohre von Kindern und Jugendlichen in den Vorständen und Präsidien. Sie sehen Engagement als Chance der Mitgestaltung, eigene Ideen und Projekte zu initiieren, umzusetzen und weiterzuentwickeln; gerne auch im Tandem mit erfahrenen Engagierten.

Sie begleiten die unterschiedlichsten Aktivitäten des Deutschen Handballbundes, der Landesverbände, der Bezirke, Kreise und Vereine mit Tatkraft. Die Bereitschaft zur Unterstützung ist für sie Selbstverständnis.

Der Deutsche Handballbund fördert das Engagement der JugendsprecherInnen in der Kommunikation und in der Öffentlichkeitsarbeit, durch die Schaffung von Plattformen für den Austausch untereinander und durch die Bereitstellung von Qualifizierungsangeboten; unabhängig von der Ebene, auf der sie tätig sind.

JugendsprecherInnen sind die Gesichter der deutschen Handballjugend.

Weitergehende Informationen

Newsletter Junges Engagement